Die Artikel in der Übersicht

27 Schulanfängerinnen und Schulanfänger starten an der Grundschule Wasserlosen

Bei herrlichem Sonnenschein begrüßte die Grundschule Wasserlosen bei einem Picknickdecken-Gottesdienst ihre neuen Erstklässler. 21 Mädchen und 6 Jungen kamen mit großen Schultüten und noch größeren Augen zum Sportgelände. Dort bekamen sie sogleich von ihrer Klassenlehrerin einen Turnschuh mit ihrem Namen umgehängt. Das Motto des Gottesdienstes lautete nämlich „Die Schuhe des anderen anziehen“. In verschiedenen Texten wurde deutlich, dass es wichtig ist, mal in die Schuhe des anderen zu schlüpfen, um mit ihm mitfühlen zu können und ihn zu verstehen. Das ist für eine gut funktionierende Gemeinschaft unerlässlich. Von jedem Kind wurde ein Schuh im Schulhaus aufgehängt, so dass alle sich während des Schuljahres auch an diesen Vorsatz erinnern können.  Alle ABC-Schützen durften einzeln nach vorne kommen, um ihr Schulshirt, was von der Gemeinde Wasserlosen gesponsert wird, in Empfang zu nehmen. Außer den Kindern konnten zwei neue Lehrkräfte in die Schulgemeinschaft aufgenommen werden. Frau Lisa Stephan-Siepak leitet in diesem Schuljahr die 3. Klasse und Frau Sophie Lindner wir die Klassenlehrerin der 1a. Im Anschluss an den Gottesdienst erlebten die Schulanfänger*innen ihren ersten Unterricht im schön gestalteten Klassenzimmer. Ihre Eltern vertrieben sich solange die Zeit beim Elterncafé auf dem Pausenhof. Anschließend durften noch fleißig Fotos geschossen werden, bevor die Familien nach einem aufregenden Vormittag nach Hause gingen, um dort den Schulanfang zu feiern.