Die Artikel in der Übersicht

Grundschule Wasserlosen schnürt die Wanderschuhe

Diesmal war der Weg das Ziel, als sich alle Klassen der Grundschule Wasserlosen zum Herbstanfang auf Wanderschaft rund um Wasserlosen begaben. Die Kinder der 2a hatten zuvor von ihrer Lehrerin ein Hosentaschenbuch zu den Heckensträuchern bekommen, denn die Hecke ist das erste große Thema, welches im Heimat- und Sachunterricht besprochen wird.  So machten sich die Zweitklässler*innen beim Wandertag fleißig auf die Suche. Hagebutten, Haselnüsse, Vogelbeeren, Liguster und sogar vertrocknete Himbeeren wurden von den kleinen Forschern entdeckt. Die Kinder staunten nicht schlecht, als der Schrittzähler ihrer Lehrerin am Ende des Weges 10000 Schritte und 6,1 Kilometer anzeigte. Darauf waren sie stolz. Zur Belohnung gab es noch eine Rast auf dem Spielplatz zusammen mit der 1. Klasse, wo nach Herzenslust geklettert und getobt werden durfte.
gez. Dorothea Veth, Rektorin